Saskia Klug

Handrehabilitation & Ergotherapie

Die Ergotherapie beruht auf medizinischer und sozialwissenschaftlicher Grundlage und ist ein ärztlich zu verordnendes Heilmittel. Die Kosten werden in der Regel von der Krankenkasse übernommen. Auch Privatbehandlungen sind möglich.

Die Ergotherapie kommt bei Patienten mit krankheits- oder unfallbedingten motorischen, sensorischen, psychischen und kognitiven Beeinträchtigungen zum Einsatz. Behandelt werden sowohl Kinder als auch Erwachsene.

Die Ergotherapie ist hierbei ganzheitlich orientiert, so dass nicht nur die gestörten Funktionen der Patienten, sondern insbesondere deren gesamte Persönlichkeit und die Umwelt in die Therapie integriert werden.

Das Ziel der Ergotherapie ist die (Wieder-)Erlangung beziehungsweise der Erhalt der größtmöglichen physischen, psychischen und sozialen Fähigkeiten und somit die Krankheits- und Alltagsbewältigung im täglichen Leben.

Be­hand­lungs­be­rei­che

Be­hand­lungs­me­tho­den